Abschied von Windows XP – MHD abgelaufen

pc-doktor-windows-xp-supportende

Microsoft hat im April 2014 den Support für Windows XP und Office 2003 eingestellt

Ab diesem Zeitpunkt wird es für das Windows XP und auch für das Office 2003 keine Sicherheitsupdates, Patches und Rollups mehr geben und einige Zeitungen prangern bereits mit der panikartigen Schlagzeile, das dieser Termin ein Fest für Häcker sein wird. Aber auch der BSI (Bundesamt für Sicherheit) macht sich große Sorgen um die Zukunft von XP-Benutzern und warnt für negativen Folgen.

was ist nun dran an der Panikmache?

Fakt ist, das gefundene Sicherheitslücken und Schwachstellen in Zukunft nicht mehr von Microsoft beseitigt werden und somit das Risiko einer Infektion oder eines digitalen Einbruchs deutlich ansteigen wird. Bis zum 8 April 2014 hat Microsoft regelmäßig am sogenannten Patchday (immer Dienstags) Updates und Sicherheitsrelevante Patches bereit gestellt und mit der “automatischen Update Funktion” in die betroffenen Windows Computer installiert und somit das Ausbreiten von Viren- und Spyware-Angriffen oftmals schon im Keim erstickt.
Gäbe es die automatischen Updates in Windows nicht, wäre die Online-Welt um einiges gefährlicher.

Virenschutz reicht nicht mehr aus!

als Ergänzung zu einem “halbwegs” sicheren Betriebssystem ist ein “ordentliches” Virenschutz System unerlässlich, den die Vertreter von Kaspersky und G Data empfehlen Ihren Kunden sogar auf der CEBIT, sich für dem Umstieg auf ein neues Windows vorzubereiten, da es in naher Zukunft keine Updates mehr für die “veralteten Systeme” die noch unter Windows XP laufen, geben wird. Das wird die Hacker Gemeinde natürlich noch mehr beflügeln, da Sie von nun an auf noch weniger Widerstand treffen werden und die ungenügend geschützten Rechner noch stärker im Visier haben werden.

Hackers neue Spielwiese ist Windows XP

Die Hacker werden sich in diesem Jahr verstärkt auf das “abgelaufene Windows XP” konzentrieren und mit neuen Tricks und Programmierungen die unbearbeiteten Sicherheitslücken in Windows XP ausfindig machen und vor allen Dingen für Ihre illegalen Zwecke einsetzen und Viren und Trojaner einschleusen. Da für viele Anwender ein Wechsel Ihres Windows XP auf eine neue Windows Version mangels Wissen, Zeit oder Unentschlossenheit nicht in Frage kommt, wird die Angriffswelle sehr viele Internet Nutzer treffen und sehr großen Schaden anrichten.
Jeder infizierte XP-Computer wird versuchen weitere PC und Notebooks in seiner Umgebung, also im gleichen Haus oder Büro zu finden und diese auch zu verseuchen – letztendlich ist die Kette nur so stark wie das schwächste Glied in der Kette.

Zeit für den Wechsel ?

Ja auf jeden Fall ! – sogar höchste Zeit !
Wenn Sie bisher unschlüssig waren ob Sie einen Wechsel Ihres Windows XP Systems vornehmen lassen sollten, dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt Ihre Gedanken um zu setzen und schnell den Deckel drauf zu machen.
Lassen Sie Ihren “Alten Computer” oder Ihr “altes Notebook” einmal testen, ob darauf nicht auch mindesten das Windows 7 oder gar Windows 8 (8.1) laufen würde.

Sollte Ihr jetziger PC nicht mit den Systemvoraussetzungen von Windows 7 klar kommen, kann die Devise nur noch lauten – Weg werfen und schnell einen Neuen kaufen – oder Aufrüsten
In vielen Fällen ist ein Neukauf aber gar nicht nötig – manchmal reicht es aus die Systemkomponenten gegen moderne auszutauschen oder aufzurüsten – dann geht der “Alte” auch noch mit Windows 7

Neukauf schön und gut – aber meine Daten !?

Die Frage nach den “alten Daten” ist wohl der Hauptgrund, warum die meisten PC-Benutzer den Umstieg auf ein neuen Windows Gerät scheuen – Sie wissen ja das sich im Laufe der Jahre viele, viele Daten wie Musik, Tabellen, Dokumente, Bilder, E-Mails und viele Programme angesammelt haben, auf die man natürlich nicht verzichten möchte – nur weil man sich einen neuen Computer gekauft hat.

Natürlich brauchen Sie auf Ihre “alten Daten” nicht verzichten – wir haben durch jahrelange Erfahrung – spezielle Techniken und Routinen entwickelt und können Ihre Daten von jedem “Alten Computer” oder “Notebook” komplett auf Ihren neu erworbenen Windows 7 oder Windows 8 Computer transportieren. Dabei erfassen wir sämtliche Bewegungsdaten, wie Eigene Dateien, Bilder, Tabellen, Briefe, Videos, Datenbanken und alle anderen Dokumente und transferieren diese auf den Neuen PC. Selbst Ihre mühsam gesammelten Favoriten, alten Mails samt den Einstellungen für die E-Mail Konten, können wir transportieren.

Datenumzug von Windows XP nach Windows 7 oder Windows 8.1, Windows 10