Seite auswählen

OS X 10.10 Yosemite

Installation Mac OS X

anders als beim Microsoft PC mit Windows, muss das Mac-Betriebssystem eigentlich nicht nach einiger Zeit neu installiert werden, dennoch kommt es schon mal vor das das Update auf die neue OS X 10.10 nicht auf Anhieb klappen will. Zum einen ist oft der fehlende Arbeitsspeicher, oder die nicht mehr verfügbaren Ressourcen, die auch den Mac-Anwender zum Schwitzen bringen.

Leider werden die Mac oder iMac nicht mehr mit einen Datenträger ausgeliefert, um eine Neu- oder auch Reparaturinstallation des OS Betriebssystem durchzuführen ist lediglich eine Internetverbindung notwendig. Bei einer Neuinstallation von Mac OS X 10.8 (Mounton Lion) oder bei Mavericks bzw. Yosemite ist höchste Vorsicht geboten, den der Mac wird auf 0 zurückgesetzt, quasi in den Werkszustand wie Sie in einst gekauft haben.

Alle Daten und Bilder weg

Eine sogenannte Reparaturinstallation führt unweigerlich zum Verlust aller Daten, Bilder, Texte, Mails, Lesezeichen und sämtlicher Programme (Apps) die Sie bereits installiert haben, deshalb ist vor dem Update oder vor der Neuinstallation zuerst mit einer Sicherung des Macs zu beginnen. Sichern Sie Ihre wertvollen Daten zuerst auf einem Datenträger oder einem anderen Speichermedium.

Sind die Daten einmal gelöscht, können wir Ihnen nichts mehr für Sie tun, dann bleibt nur der Weg in´s Datenrettungslabor wo die Daten für viel, sehr viel Geld evt. wieder zu rekonstruieren sind.

Mit unserem Service gehen Sie sicher

Unser sehr gut ausgebildetes und technisch versiertes Apple-Service Team hat sich bereits vor einigen Jahren auf diese heikle Thematik eingestellt und installiert bzw. repariert Ihr Mac OS ohne Datenverlust. Sicherheitshalber erstellen wir auf Wunsch auf ein Backup oder eine Sicherung auf einem externen Datenträger.

Nach erfolgreicher Installation bzw. nach der Updateinstallation spielen wir Ihre zuvor gesicherten Daten wieder ein und setzen auch die Einstellungen für Ihre Mailverbindung und Internetzugang wieder her. Sie brauchen auf keine Daten verzichten.

Virus auf dem Mac

auch dieses unglaubliche Verhalten ist immer öfter anzutreffen, da sich mit wenigen Handgriffen auch nicht verifizierte Programme auf dem Mac OS X installieren lassen. Oftmals richten die Viren oder Trojaner einen nicht ganz so großen Schaden an, wie Sie es auf einem Windows-PC tun würden, aber dennoch ist diese Situation als bedrohlich einzustufen und sollte mit Vorsicht bereinigt werden.

Der Wurm mac.BackDoor.iWurmsorgte bereits Anfang Oktober 2014 für großes Aufsehen, da er mehr als 17.000 Mac-Rechner infiziert hatte.