Windows.OLD Ordner entfernen

So lässt sich die „alte Windows Installation“ sicher entfernen

Alte Windows Installation von der Festplatte löschen

Wenn Sie Ihr Windows 7 oder Windows 8 mittels einer Reparatur-Installation erneut installieren, dann wird das neue Windows in den Standard-Installationsordner unter C:\Windows installiert.

Allerdings befindet sich dort schon ein Ordner mit dem selben Namen, deshalb wird während der neuen Installation der komplette Windows-Ordner in den Ordner C:\Windows.OLD verschoben.

Gleiches gilt für die Benutzer-Profile, die sich unter C:\Users\“Benutzername“ befinden. Darin enthalten sind alle Einstellungen und Eigenen Dateien, Bilder, Musik, Favoriten und so weiter der einzelnen Benutzer, aus der vorherigen Windows Installation.

Diese werden ebenfalls während der Neuinstallation in den Windows.OLD Ordner verschoben. Ebenso werden auch die Programm-Ordner hier hinein verschoben.

Alte Daten sichern

Durch die „Neuinstallation“ von Windows, werden also die Profilordner C:\Users\ und die andern oben genannte Ordner neu erstellt. Dadurch startet das neue Windows mit leeren Benutzerordner und ohne installierte Programme.

Prinzipiell ist das ähnlich wie eine „Frische Neuinstallation, mit dem Unterschied, dass die Daten der „alten Installation“ zuvor in dem Windows.OLD Ordner gesichert werden.

Die Programme und Programme(86) Ordner, sowie auch der „alte Windows“-Ordner sind nicht ganz so wichtig, da sich dort lediglich die alten installierten Programme befinden. Da eine Neuinstallation der Programme ist sowieso notwendig ist, nachdem das Windows „neu“ installiert wurde, könnten sich evt. noch einige Einstellungsdaten in den Unterverzeichnissen der beiden Ordner befinden.

Viel wichtiger ist der Users-Ordner der sich im Windwos.OLD-Ordner befindet, den darin sind sämtliche Bilder, Dokumente, Musik, Tabellen usw. sowie auch die Favoriten, die gespeicherten Passwörter und viele weitere Browser-Eeinstellungen.

Kopieren Sie alle wichtigen Daten in Ihren aktuellen Profilordner bzw. Dokumente, Bilder, Musik, usw. bevor Sie den „alten Ordner endgültig löschen! Ihre alten Bilder, Dokumente, Musik, Filme, Favoriten finden Sie im Ordner C:\Windows.OLD\Benutzer\“Benutzername“….. Anschließend können Sie sich an das Löschen des alten Ordners machen.

Windows.OLD löschen

Der Ordner Windows.OLD lässt sich in den meisten Fällen nicht einfach mit dem Windows Dateiexplorer entfernen. Immer wieder poppen Warnmeldungen auf, das der Zugriff auf bestimmte Dateien nicht möglich ist. Das Zuweisen der DACL-Rechte ist leider sehr zeitintensiv, deshalb hat Microsoft den „Systembereinigungsdienst“ cleanmgr eingebaut.

Kurzanleitung:

  • Öffnen Sie Ausführen mit der Tastenkombination [Windows] + [R]
  • schreiben Sie hier Cleanmgr und führen Sie das Programm „Datenträgerbereinigung“ aus
  • Bestätigen Sie das Systemlaufwerk und wählen Sie „Systemdaten bereinigen“ aus
  • Setzen Sie einen Haken bei „Vorherige Windows-Installation“
  • Starten Sie die Aktion mit „OK“
  • Der Vorgang kann eine Weile dauern

Ausführlicher Weg:

  • Öffnen Sie den Windows-Explorer mit der Tastenkombination [Windows] + [E]
    Klicken Sie dann links auf den Abschnitt „Dieser PC“
  • Wählen Sie die Festplatte aus, auf der Ihr Windows-System installiert ist ( meist ist das C:  )
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf
  • Klicken Sie dann auf „Eigenschaften“
  • Nun öffnet sich ein neues Fenster
    Hier müssen Sie im bereits ausgewählten Reiter „Allgemein“ auf die Schaltfläche „Bereinigen“ klicken
  • Wählen Sie dann „Systemdateien bereinigen“ aus
    Evt. müssen Sie sich jetzt noch einmal als „Administrator“ authentifizieren (Benutzerkontensteuerung.
    Im Regelfall ist aber der Benutzer schon als Administrator angemeldet.
  • Nach einer Weile erscheint eine Liste mit den zu bereinigenden Dateien im Reiter „Datenträgerbereinigung„.
    Setzen Sie hier jetzt einen Haken bei „Vorherige Windows-Installation(en)“, um den Windows.old-Ordner zu entfernen
  • Klicken Sie dann auf „OK“, um die Bereinigung zu starten
  • Aber Achtung: Führen Sie die Aktion nur aus, wenn Sie die alten Daten wirklich nicht mehr benötigen. Sobald der Vorgang beendet ist, sind die alten Windows Ordner von Ihrem Computer gelöscht und der Speicherplatz ist wieder freigegeben.