Der Begriff Rogueware kommt aus dem englischen Wortschatz und setzt sich aus dem Wort „Rogue„, was sinngemäß „Schurke, Gauner oder Schelm“ bedeutet und dem eigentlichen Wort „Software“ zusammen.

Rogueware manchmal auch als Rogue-Software tituliert, zeigt sich als Schutzprogramm, das vorgibt auf dem PC befindliche Schadsoftware oder Fehler im System zu beheben. Dies wird in der Regel dadurch unterstützt, dass dem Benutzer mindestens bei jedem Start ein „Ergebnis-Fenster“ mit Lösungsvorschlägen angeboten wird. Allerdings handelt es sich dabei um eine ausgefeilte „Betrugsmasche“ denn der Benutzer muss die Software zuerst kaufen, bevor Sie mit einem Bereinigungsprozess oder ähnlichen beginnen kann.

Leier nutzen die Hersteller solcher vermeintlicher Schutzsoftware viele illegale Möglichkeiten um sich im Internet weit zu verbreiten und den unerfahrenen Benutzer an jeder Ecke mit dem Download dieser „wichtigen“ Software, verführt. Zur Verbreitung solcher Rogueware werden auch regelmäßig gut besuchte Internetseiten gekappert und dann mit dem Schadecode bestückt, damit die kommenden Besucher dann oftmals unbemerkt diese Schadsoftware herunterladen und auf Ihrem PC installieren.

Die Hersteller von Rogueware geben sich alle Mühe um die kostenlosen Sicherheitsprogramme zum Download anzubieten. Leider ähneln diese Schad-Programme sehr oft den echten Schutzsoftware bis auf das kleinste Detail und täuschen damit viele Benutzer. In diesem Zusammenhang tritt dann auch der Begriff Scareware auf, was letztendlich nichts anderes ist wie Rogueware da es auch versucht die Opfer durch Vorgabe einer Bedrohung oder einer Gefahr, zu bestimmten Handlungen zu bewegen. Auch das ist hier die eigentliche Schadsoftware und sollte umgehend vom System entfernt werden.

es gibt leider unzählige Varianten von Rogueware die:

  • Infektionen des Computers vortäuschen und Ihre Warnmeldungen den Benutzer nerven
  • tatsächliche Infektionen finden und nur nach Freischaltung diese Schädlinge entfernen
  • die Schadsoftware selbst sind und weitere Schadsoftware nachladen
  • sich oftmals nur durch den kauf dieser unnötigen „Software“ erst wieder entfernen lassen

 

in jedem Falle ist bei solchen „Schutzsoftware“ immer Vorsicht geboten!

Nur weil irgendeine Webseite eine Software wie Sauerbier anpreist, sollten Sie diese nicht einfach herunterladen, sondern sich vorher bei den namhaften Herstellern von Schutzsoftware informieren.

weitere Informationen zu Thema Rogueware

Rogueware gefährliche Schadsoftware im Detail

PuPs unerwünschte Software