Seite auswählen

Server Monitoring

Professionelle Instandhaltung inclusive Analyse und Reaktion
 

Nonstop Überwachung von Servern

 

Der Firmenserver ist das Herzstück des Unternehmens und bildet damit die Zentrale für die Wirtschaftlichkeit und Produktivität des Unternehmens.
Beim Ausfall eines Servers stehen oft die Kommunikation mit den Kunden (Mailverkehr) sowie der interne Ablauf (Abrechnung und Vertrieb) komplett still und sorgen damit für einen teuren Arbeitsausfall.

Der Ausfall des Servers bringt zudem noch weitere intensive Kosten mit sich und eine Reparatur des Netzwerkservers kann beim Ausfall sehr  zeitaufwändig und kostspielig werden. Alleine der Ausfall einer einzelnenen Komponente im Server, kann schnell zu einem hohen fininziellen Risiko führen.

Für viele Unternehmen ist die Einstellung eines IT-Spezialisten nicht erforderlich und eher unwirtschaftlich, dennoch können Sie auf eine kompetente und zuverlässige Betreuung Ihrer IT-Landschaft nicht verzichten.

Genau für diese Situation bietet ITSERVICE-Dortmund verscheidene Wartungs- und Serviceverträge bis hin zum Rundum-Service für Ihre EDV-Landschaft mit viel Erfahrung und Zuverlässigkeit.

Mit unserem Servicevertrag SERVER-MONITORING bieten wir die kleinste und kostengünstigste Variante um einen drohenden Serverausfall oder Nichtverfügbarkeit von Daten und Anwendungen, vorzugreifen. Dabei steht die kontiunierliche Überwachung der Server Hard und Software im Vordergrund und soll durch präventive Kontrolle, den Ausfall des Servers verhindern und unvorhersehbare Kosten reduzieren.

Leistungsbeschreibung

Durch die regelmäßige Wartung erhalten Sie die nötige Sicherheit und haben im Störungsfall direkt die technische Hilfe und Unterstützung und einen kompetenten Ansprechpartner, der sich inerhalb kürzester Zeit mit Ihem Problem beschäftigen wird und die Störung zu beheben versucht.

 

 

Überwachung der Betriebsfähigkeit Ihres Servers

  • Schwachstellenanalyse und Risikobewertung
  • Überwachung kritischer Ereignisse (Warn- und Fehlermeldungen)
  • Überwachnung Windows Update Service (Patchmanagement)
  • Überwachung des Virenschutz (Schutz vor Angriffen, Viren und Trojaner)
  • Festplattenspeicherplatz (Freier Speicherplatz)
  • Integritätsprüfung der physische Festplatten
  • Festplattenanalyse/ Festplattenfehler
  • Fehlgeschalgene Anmeldeversuche
  • Überwachung von Arbeitsstationsdienst, Serverdienst, WWW-Publishingdienst, DHCP, DNS, WINS, DCOM, DTC
    Gruppenrichtlinien, IIS, RPC, SQL, Ereignisprotokoll, Update Services
    Active Directory Dienste
  • Überwachung Exchange Dienste
  • Überwachung Exchange Speichergröße
  • Überwachung der Sicherung und Backups (z.B. Acronis)

 

Dienstausfall

Durch das SERVER-MONITORING reduzieren sich die Ausfälle, da wir im Falle eines Dienstausfalls direkt reagieren können und den Dienst sofern möglich, durch unser Überwachungs-Center automatich wieder starten, oder das Problem analysieren können.

Festplattenkapazität

Durch definierte Warnschwellen und Sensoren üerwachen wir den Zustand und die Speicherkapaziät Ihrer Serverfestplatten und können bereits vor dem Ausfall reagieren und die drohende Nichtverfügbarkeit abwenden und Abhilfe oder Rettungsbildende Maßnahmen ergreifen.

Sicherheit

Die Überwachung (sprich: Monitoring) von Systemprozessen, Sicherheitsverstößen und Schwachstellen sorgen für ein hohes Maß an Sicherheit und Datenitegrität und schützen Ihre Daten und Betriebsgeheimnisse vor unberechtigten Einblicken der Online-Verbrecher.

Virenschutz

Die Aktualität von Antivirus Systemen und das Windows Patchmanagement gehört ebenfalls zum SERVER-MONITORING, um Schwachstellen und Schutzverletzungen vorzubeugen und Ihre Daten vor unberechtigtem Zugriff oder Manipualtion zu schützen.

Exchange Dienste

Die Überwachung der Postfachspeicher, insbesondere die Auslastung  und Größe der Postfachdatenbanken, kann einen vorprogrammierten Ausfall oder Engpass der MS Exchange Datenbank vorbeugen und rechtzeitig über die Nichtverfügbarkeit der Microsoft Exchange Dienste hinweisen

Datensicherung

Eine regelmäßig durchgeführte Datensicherung ist Pflicht in jeder Firma, aber die Kontrole über Erfolg oder Mißerfolg der Datensicherung, wird in den wenigsten Unternehmen kontrolliert. Das RMM überwacht die Datensicherung voll automatisch und erzeigt im Falle einer unvollständigen Datensicherung oder einer Störung der Datensicherung eine Warnmeldung, damit wir schnellstmöglich reagieren können und den Fehler abstellen.

Ihre Vorteile beim ITService RMM

Im Falle des Überschreitens oder Unterschreitens einer definierten Warnschwelle, oder beim Ausfall der überwachten Serverdienste, erhält ITSERVICE direkt eine Warnmeldung und kann somit in kürzester Zeit Aktionen einleiten, um den Fehler oder das Problem zu beheben.

  • Weniger Ausfälle von Diensten und Server
  • Schnelle Reaktionszeit im Störungsfall
  • Sicherheit Ihrer IT-Anlage durch regelmäßige Kontrolle
  • Werterhaltung Ihrer EDV-Anage
  • schnelle und kompetente Hilfe der Mitarbeiter
  • Planungssicherheit für Investitionskosten

Serverüberwachung nonstop 24h

Hierbei legen wir den Schwerpunkt auf die Überwachung (Monitoring) der Dienste und Betriebsfähigkeit Ihres Server-Systems.

Im Problemfahl alamieren uns die entsprechenden Sensoren wenn ein Dienst ausgefallen ist, oder der Speicherplatz zur Neige geht oder der Updatedienst einen Neustart des Server anfordert.

Ebenfalls überprüfen wir den Erfolg der Datensicherung und können im Bedarfsfall aus der Ferne auf den Fehler einwirken und für die Datenintegrität Ihres Backups sorgen..

Einige der „ersten Maßnahmen“ im Fehlerfall z.B. bei ausgefallenen Diensten, werden direkt vom installierten Monitor-Agent mit rettungsbildenden Maßnahmen ausgeführt damit Sie die Störung nicht in Ihrem Alltagsgeschäft beeinträchtigt.

Schnelle Reaktion

Durch das RMM-Monitoring werden wir umgehen im Fehlerfall alamiert und können das Problem einschätzen und weitere Maßnahmen erfgreifen um die Betriebsfähigkeit Ihres Servers und Ihres Netzwerks sicher zu stellen

Sämtliche Fehler und Eingriffe werden automatisch vom RMM-System protokolliert und mittels der Reportfunktion an uns sowie auch an den Kunden versendet.

Damit erhalten Sie stets die vollständige Übersicht über Ihr System und erhalten eine transparente Darstellung über die Betriebsfähigkeit und unsere ausgeführten Fehlerbehandlungen und Supporttätigkeiten.

Zu den Standard-Reports erlaubt die Chef-Reporting-Funktion eine detalierte Darstellung und Inventarisierung Ihres Server oder Workstations

Monatliche IT-Kosten

Die ständige Verfügbarkeit von Ressourcen und Bereitschaft der Manpower ist natürlich für den EDV-Betreuer sehr kostenintensiv und stellt damit ein größeres Investitionsvolumen dar.

Je nach Größenordnung des Betriebes und der zugesicherten Reaktionszeit sind das oftmals Unterhaltskosten, die ein kleinerer Unternehmer oder Handwerker nicht zu investieren, bereit ist.

Genau dafür haben wir unsere Servicetarife den Anforderungen angepasst und bieten hier spezielle angepasste Lösungen an, die weniger kostenintensiv sind und trotzdem die Vorzüge einer festen Betreuung bieten.

Reduzierung der IT-Unterhaltskosten

Mit unserem RMM-Monitoring-Tarif haben wir die montalichen Kosten für Sie auf ein Minimum reduziert und bieten als einer der weinigen Anbieter am Markt diese Leistung einzeln an.

Viele EDV-Dienstleister wickeln die Überwachung von Server und Dienste nur über teure EDV-Wartungsverträge ab und bieten zudem gleich ein Kontingent  an Service- oder Arbeitssunden an, die Sie im Vorfeld einkaufen müßen.

Dadurch erhöhen sich die monalichen Kosten für den Unterhalt der EDV schnell mal auf 500 EUR oder 1000 EUR im Monat, was gerade für kleinere Betriebe eine echte Herausforderung darstellt

 

Preise für monatliche Wartung und  EDV-Pflege

Neben der einzusetzenden (kostenpflichtigen) Software für das Monitoring und den sicheren Fernzugriff, muß der EDV-Betreuer auch für die notwendigen Ressourcen und die Erreichbarkeit eines Serviceteams sorgen. Die Personalkosten und Betriebskosten werden hierbei auf die angeforderte Leistung umgelegt und müßen einen Deckungsbetrag erreichen.

Support im Wandel der Zeit

Wir haben in den letzten 15 Jahren die Supportfälle eingehend analysiert und festgestellt, das hier ein Wandel nötig ist.
Die Hardwarekomponenten sind deutlich hochwertiger und langelebiger als noch von 5 -7 Jahren und können mit regelmäßiger Pfege und kontiunierlicher Wartung deutlich höhere Lebenszyklen erreichen.

Größtenteils sind es Softwarefehler oder inkompatible Dienste oder fehlerhafte Software bzw. Einstellungen, die zum Versagen des Servers führen.
Die regelmäßige Kontrolle der Serverhardware (insbesondere Festplatten) bietet mit dem RMM-System ein rechtzeitiges Erkennen von alters-schwachen Festplattensystemen oder veralteten Prozessoren und defekten Controllern.

Der Ausfall eines Servers kann zwar nicht immer vorhergesagt werden, aber dennoch lassen sich mit dem SERVER-MONITOR viele Fehler bereits im Vorfeld erkennen und abstellen, ohne das es zum Worst-Case-Szenario kommt. Das erspart Ihnen als Kunde viel Zeit und Geld für unkalkulierbare Reparaturkosten.

Mit unserem RMM-Servicevertrag verwenden Sie eine kalkulierbare Werterhaltung Ihrer Anlage und können die Investition sogar noch betriebswirtschaftlich als steuerminderte Ausgabe werten.

Wirtschaftlichkeit ohne Ballast

In unserem RMM (Remote Management & Monitoring) Vertrag verzichten wir ganz bewußt auf unnötigen Ballast und haben die Leistungen und die Preise damit auf das Wesentliche reduziert. Bei uns brauchen keine teuren Wartungsverträge mit überdimensinierten Vorkaufstunden für Wartung und Pflege abzuschließen, sondern können Ihre monatlichen IT-Kosten auf ein Minmum reduzieren und Ihr Budgets für zukünftige Anschaffungen Ihrer IT-Landschaft deutlich besser und sicherer kalkulieren.

Bei unserem RMM-Konzept investieren Sie lediglich für die Leistung, die auch tatsächlich erbracht wird; „das Überwachen Ihres Servers“ und die Möglichkeit de schnellen Eingreifens, sofern dies erforderlich ist. Mit unserem Reporting-System erhalten Sie eine transparente und klar verständliche Übersicht über Ihr EDV-System und können Investitionen für Austausch oder Neuanschaffungen besser einplanen.

Die Kosten für die erweiterte Fehlerbeseitigung oder notwendiger Server-Reparaturen fallen nur an, wenn Sie auch „tatsächlch“ notwendig sind und werden nicht einfach auf die monatliche Servicepauschale umgelegt. Damit erhalten Sie eine weitere Planungssicherheit für ihr IT-Budget und haben nur einen geringeren monatliche Kostenaufwand für die Instandhaltung Ihrer IT.

 

Nutzen Sie jetzt unser Angebot für einen kostenlosen Netzwerk-Check

Für Firmen, Handwerksbetriebe und Einzelunternehmer ideal geeignet

Kontaktieren Sie unseren Experten

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und sprechen Sie mit dem Experten
44229 Dortmund,
Hagener Str. 241
0231 – 7 763 753
info@itservice-24.com

Senden Sie uns ihre Frage

Datenschutz